Grüne Berufe auch auf der 9. Berufsfindungsmesse im Salzland

Geschäftsführerin Susanne Brandt und Denise Nöpel informieren junge, interessierte Afrikaner über die Ausbildungsmöglichkeiten nach Abschluss ihres Integrationskurses.

Auch in diesem Jahr war der Bauernverband Salzland e.V. mit einem Stand vertreten.
Geschäftsführerin Susanne Brandt erklärte
interessierten Schülern mit ihren Eltern die Ausbildungsmöglichkeiten in landwirtschaftlichen Berufen. Dabei konnte Denise Nöpel von ihren Erfahrungen aus ihrer bald zu Ende gehenden dreijährigen Ausbildung als Kauffrau in der Agrargenossenschaft Baalberge berichten. Sie betont die gute, vielseitige Ausbildung und freut sich auf das Übernahmeangebot. Die Agrargenossenschaft ist auch eines jener landwirtschaftlichen Unternehmen im Salzlandkreis, das seit Jahren ausbildet. Der Betrieb wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. Derzeitig erhalten 7 Auszubildende eine Ausbildung zum Landwirt, zur Einzel-handelskauffrau und zum Koch von hoch motivierten Ausbildern.

57 Firmen präsentierten sich vor annähernd tausend Besuchern auf der 9. Berufsbildungsmesse auf dem Gelände des Bernburger Solvaywerkes. Das Besondere: Die Jugendlichen konnten sich mit den Auszubildenden und ihren Ausbildern unterhalten, viele Fragen zur Ausbildung und den Ausbildungsmöglichkeiten wurden beantwortet. Die Aussichten, einen Ausbildungsplatz zu erhalten und dann auch übernommen zu werden sind in der Region so gut wie nie. Die meisten der Unternehmen haben die Zeichen der Zeit erkannt und bemühen sich verstärkt um Nachwuchs, der im Salzlandkreis mehr als 300 Ausbildungsberufe erlernen kann.

Text/Foto: Dr. Harald Lütkemeier